Petra Martin Yogalehrerin BDY/EYU

Petra Martin Yogalehrerin BDY/EYU

Yoga & Körpertherapie Leitung

 

Vita

Seit frühester Kindheit prägte Petra Martin das Interesse, das Leben durch Bewegung, Tanz und Musik zu erfahren.
Nach ihrem Abschluss des Bachelor of Arts in Tanz und Performing Arts in Education in New York absolvierte sie eine Ausbildung zur Vinyasa Yoga Lehrerin im OM Stil (die Kombination eines fließenden Yoga-Stiles mit den Grundlagen des tibetanischen Buddhismus), sowie zur Gyrokinesis Lehrerin und Anusara® Yoga Lehrerin bei John Friend. Diverse Fortbildungen im Bereich Yoga, Yoga-Therapie, Anatomie und Buddhismus folgten.
Der eigentliche Funke für den Yoga war in New York, beim Anusara®-Yogaunterricht übergesprungen – hier fand Petra die harmonische Verbindung von Herz, Philosophie und intelligenter Körperbewegung.

2006 gründete Petra Martin erfolgreich Vast Sky Yoga in Berlin, um Yoga und Meditation direkt zu den Menschen an ihren Arbeitsplatz zu bringen: Vinyasa Yoga für Unternehmen und Behörden, als Einzelcoaching, in Gruppenkursen sowie Yoga-Workshops und Reisen umfassen das Vast Sky Yoga Angebot. Seit Januar 2012 ist sie zertifizierte BDY/ EYU Yogalehrerin (Mitglied der Europäischen Yoga Union) und leitet seit 2015 den Yoga- und Körpertherapiebereich des Studio Puls Berlin.

Petras Unterricht

Petras Unterrichtsstil ist herzlich, inspirierend und klar. Sie führt ihre Schüler zum Entdecken und zur Wertschätzung ihrer persönlichen körperlichen Möglichkeiten – unabhängig von Alter oder Können – und zur Erfahrung der ursprünglichen Natur von Herz und Geist.
Sie verbindet in ihren Kursen das Fließen und die Kreativität des Vinyasa-Stils mit der Präzision und der inspirierenden Philosphie des Anusara® Yoga und des tibetanischen Buddhismus. Die Leidenschaft für das Lernen und Wachsen werden ihren Weg als Lehrerin und Mensch auch in Zukunft inspirieren und formen.

„Yoga und Meditation bedeuten für mich:
• Echte Freundschaft mit uns selbst und unserem Leben zu schließen, mit allem Schönen und Wundersamen, und ebenso allem, was uns herausfordert
• Vertrauen in die Stille zu entwickeln, und das, was wir in ihr entdecken können.“

„Das Ganze ist größer als die Summe seiner Einzelteile.“

Hier stellen wir Ihnen die Lehrer von Puls Yoga und Puls Move vor.
Jede ist hoch geschätzt und bringt ihre Erfahrung, Energie, bestes Wissen und Ideen mit ein in die Angebote von Puls Yoga Berlin.

Voilà: I love my Shakti Team!

Mona Seyferth

Mona Seyferth

Yogalehrerin, Integrative Farb- & Stilberaterin und Theaterwissenschaftlerin

 

Mona ist Yogalehrerin, integrative Farb- & Stilberaterin und Theaterwissenschaftlerin. Sie hat langjährige Tanzerfahrung in Modern Jazz und war 10 Jahre lang Bandmusikerin als brasilianische Percussionistin. In Berlin unterrichtet sie neben offenen Yogaklassen in Firmen und Behörden und gibt Workshops und Retreats im In- und Ausland.
Über das Tanzen ist sie 2002 zum Yoga gekommen. Ihre Yogalehrerausbildung hat sie bei Cyndi Lee, OM Yoga New York, abgeschlossen und Lehrer-Fortbildungen in Restorative Yoga, Pranayama (Atemübungen), Meditation, verkörperter Anatomie und Yoga für Anfänger absolviert.
OM Yoga ist ein dynamisch-kräftigender Vinyasa Yogastil, eine Hatha Yogaform, verbunden mit meditativer Achtsamkeit. Unterstützt durch den Atem liegt das besondere Augenmerk auf fließenden Bewegungen und der präzisen Ausrichtung des Körpers.

„Weitergeben möchte ich die Freude an der eigenen Bewegung, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, sowie die Wahrnehmung und das Bewusstsein für Körper und Geist fördert. “

„Dadurch lernen wir uns Schritt für Schritt immer besser kennen und können endlich Freundschaft mit uns selbst schließen!“

Ricardia Bramley

Ricardia Bramley

Yogalehrerin

 

Ricardia ist die Gründerin von YUNGs YOGA, Yogaklassen speziell für Männer. Ihre erste Yogastunde, Kundalini, besuchte sie in den frühen 1990er Jahren, in einem kleinen Fitnesscenter an der Upper East Side von New York. Was für ein Unterschied zum früheren Leistungsturnen! „Wie jetzt? Ich muss nicht gelenkig sein oder perfekt dabei aussehen? Yeah!”
Während der letzten fünf Jahre, hat sie die Flamme wieder richtig aufleben lassen, ist mehrfach nach Indien gereist und hat eine 3jährige Ausbildung mit 500 Stunden bei Shakti Yogaloft in Kreuzberg abgeschlossen. Ricardia unterrichtet YUNGsYOGA Klassen in Studios und Firmen in und rundum Berlin.

„Yoga stellt für mich in allererster Linie eine Art Kompass dar, um unseren eigenen, authentischen Weg zu finden.”

Ulrike Künnecke

Ulrike Künnecke

Yogalehrerin und Graphik Designerin

 

In den 1990er Jahren führte ein herausfordernder Bürojob Ulrike zum Yoga – sie suchte dringend einen Ausgleich. Was sie fand, war sehr viel mehr: körperliche Beweglichkeit, mehr Kraft und Stabilität, aber vor allem einen Weg, der ihr zu größerer innerer Ausgeglichenheit und Ruhe verhalf.
Nachdem sie viele Jahre Iyengar-Yoga praktiziert hatte, das besonderen Wert auf die genaue Ausrichtung der Yoga-Haltungen legt, kam sie zum dynamischeren Sivasakti-Yoga von Ananda Leone in der Yoga Akademie Berlin. Dort absolvierte sie die 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU, die sie 2012 abschloss. Weiterbildungen in Anusara-Yoga (Bridget Woods-Kramer) sowie Yogatherapie (Dr. Günter Niessen und Alexander Peters) erweiterten ihre Kenntnisse, die sie seit 2009 im eigenen Unterricht einsetzt.

Yoga bedeutet für mich
· bei mir selbst ankommen, egal was das Leben sonst so gerade bereithält
· über Atmung, bewusste Bewegung und Meditation eine innere Stabilität zu finden
· mehr Freiheit, Genuss und Freude am Dasein“

Christiana Battistella

Christiana Battistella

B.A., Lehrerin für Vinyasa Yoga, Yin Yoga und Zeitgenössischen Tanz

 

Nach ihrem Bachelor of Arts in Zeitgenössischem Tanz an der Folkwang-Universität der Künste in Essen und nach jahrelanger Bühnenerfahrung, beginnt sie Ende der 90er Jahre Yoga zu praktizieren.
Sie lernt bei verschiedenen Lehrern, sammelt Erfahrungen mit diversen Yoga- Traditionen: doch erst im Vinyasa Yoga findet sie die größte Inspiration und Freude.
Ihre Aus-und Fortbildungen in Vinyasa Yoga und Meditation absolvierte sie mit Detlev Alexander, Nancy Jovanovic, Cindy Lee und Massimiliano Cadenazzi. Yin yoga Teacher Training mit Wolfgang Thiel und Marcus Henning Giess. YogaTherapie Teacher Training nach Spiraldynamics® basic mit Lilla Wuttich. Yoga Therapie und Pranayama Teacher Training mit Richard Hackenberg.

Cristianas Unterricht:
Die Praxis der Asanas sowie des Pranayama und der Shamatha Meditation werden harmonisch in ihrem Unterricht integriert.
Besondere Aufmerksamkeit liegt auf der Präzision der Körperhaltung, sowohl zu vorbeugenden Zwecken als auch zur Gesundheit von Körper und Geist. Dies lässt Achtsamkeit und Klarheit, Freude, Kreativität, innere Ruhe und Kraft entstehen.

Mehr über Cristiana: www.cristianabattistella.de

„Yoga ist für mich Erdung und Leichtigkeit, auf der Yogamatte sowie im alltäglichen Leben. Es hilft mir, Raum in meinem Körper und in meinen Gedanken zu schaffen und zu erneuern.
Es ist Kommunikation mit mir selbst und mit dem Rest der Welt.“

Lui (Claudia) Winckler

Lui (Claudia) Winckler

Yogalehrerin und Graphikdesignerin

 

Ich praktiziere seit 2002 Yoga und bin zertifizierteYogalehrerin BDY/EYU. Meine 950h Ausbildung habe ich an der Yoga Akademie Berlin bei Ananda Leone absolviert. Sein persönlicher Stil SIVA SAKTI YOGA vereint klassisches Hatha Yoga der südindischen Tradition nach Dr. Swami Gitananda mit zeitgemäßen Elementen aus Anusara Yoga und Vinyasa Yoga. Atemübungen und Meditation sind hierbei integriert. Als seine langjährige Schülerin freue ich mich, diese Tradition des Unterrichtens fortzuführen.
Meine Kurse sind als Präventionsmaßnahmen von den Krankenkassen anerkannt.
Neben dem klassischen Yogaunterricht in der Gruppe bin ich erfahren sowohl im Einzelunterricht als auch im Unterrichten von Business/Pre & AfterworkYoga in Firmen.

Als Grafikdesignerin und Mutter von zwei Söhnen (1993, 2004) fühle ich mich immer wieder auf’s Neue inspiriert, meinen Unterricht kreativ und mit dem Leben verbunden zu gestalten: Vertraute Übungen treffen auf überraschende, neue Perspektiven; Asana, Pranayama, philosophische Einblicke und Meditation verschmelzen bereichernd miteinander.

Mehr über Lui: www.luiyoga.com

„Yoga bedeutet für mich:
• die Zeitlosigkeit der unendlichen Schatzkiste des Yoga & als Lehrerin beständig Schülerin zu bleiben.
• Präzise Ausrichtung, humorvolle Leichtigkeit & das Wechselspiel zwischen Bewegung und Entspannung.
• Yoga verbindet: die Vielfalt des Yoga mit der Vielfalt von Menschen. Ich freue mich, meine Liebe zum Yoga mit Menschen teilen zu können und in ihnen ein Feuer für Yoga zu entfachen.“

„You are not a drop in the ocean. You are the entire ocean in a drop.“ (Rumi)

Melanie Feger

Melanie Feger

Vinyasa und Yin-Yogalehrerin und Massagetherapeutin

 

Melanie ist schon seit langem von der Verbundenheit von Körper und Geist und damit in Zusammenhang stehenden Praktiken fasziniert. Sie entdeckte Yoga bereits als Teenager und fühlte sofort die Wirkungen der Praxis auf ihr Wohlbefinden. Sie schloss ihre 200-Stunden Yogalehrer Ausbildung in der Werkstatt 7 in München in 2008 ab und absolvierte ihre 500-Stunden Yogalehrerweiterbildung bei OM Yoga in New York City in 2010. Zusätzlich besuchte sie zahlreiche Workshops und Weiterbildungen.

Sie unterrichtet Vinyasayoga mit einem Fokus auf die klare Ausrichtung und buddhistische Grundsätze sowie Yin Yoga. Weiterhin ist Melanie ausgebildete Masseurin nach westlicher und Traditioneller Chinesischer Medizin und bietet Ölmassagen, Shiatsu und Thai Massagen an.

 

Mehr über Melanie: www.lilabodyandmind.com

PULS YOGA Newsletter